Sehen & Erleben

Wenn ein Tag Regeneration zwischen zwei Touren angesagt ist, bietet sich das an, einmal abseits der Berge zu schauen, was sich zum Erleben anbietet. Hier verfügt das Berchtesgadener Land ebenfalls wieder über sehr viel, aber auch meine anderen Zielgebiete stehen dem in nichts nach.

Da es so viele Möglichkeiten gibt, beschränke ich mich vorerst auf meine absoluten Höhepunkte. Sehenswürdigkeiten „nebenan“ wie z.B. die Kugelmühle an der Almbachklamm haben in den Touren ihren Platz.


Haus der Berge
www.haus-der-berge.bayern.de

Erst im Jahr 2013 eröffnet, hat sich das Haus der Berge mit seinem markanten Äußeren zu einem Besuchermagneten entwickelt. Sehr modern, multi-medial und offen gestaltet, führt die Ausstellung durch die „Vertikale Wildnis“ vom Wasser über Pflanzen und Tiere bis zum Gestein der Berge in den Berchtesgadener Alpen. Neben dem Außengelände für naturnahe Informationen, befinden sich auch wechselnde Ausstellungen im Gebäude. Für den Besuch sollte man früh dort sein und 2-3 Stunden einplanen.

Täglich geöffnet von 9:00 bis 17:00 Uhr.


Salzbergwerk Berchtesgaden
www.salzbergwerk.de

Vollkommen unabhängig vom Wetter ist der Besuch im Salzbergwerk Berchtesgaden, das 2017 sein 500-jähriges Jubiläum feiert. Mit Wartezeiten muss man im Sommer eigentlich immer rechnen, bevor man sich den Schutzanzug überzieht und mit der Grubenbahn in den Berg einfährt. Meistens zu Fuß, aber auch per Rutsche, Floß und Schrägaufzug ist man dann gut eine Stunde im Berg unterwegs und erfährt viel Interessantes über den Salzabbau in der Region.

Täglich geöffnet von 9:00 bis 17:00 Uhr (Mai bis Okt.), bzw. 11:00 bis 15:00 Uhr (Nov. bis April).


Zoo Salzburg
www.salzburg-zoo.at

Nur rund 30 Minuten mit dem Auto von Berchtesgaden entfernt, liegt der Salzburger Zoo südlich von Salzburg bei Anif im Schlosspark Hellbrunn. Der 14 Hektar große Zoo zieht sich zum Teil entlang des Hellbrunner Berges und bietet so gerade Tieren aus der Bergwelt (z.B. Steinböcke und Gämsen) eine etwas natürlichere Umgebung, als andere Zoos. Im südlichen Teil des Zoos befinden sich etliche waldige Abschnitte und auch größere Freiflächen für einige der typischen afrikanischen Tiere, die in Zoos gehalten werden.

Täglich ab 9:00 Uhr geöffnet.


Weitere folgen…